Wirtschaftlichkeit durch hohe Automatisierung

Die Maschine kann mit einem Automatik-Belademodul ausgerüstet werden, das einen 3-Schichtbetrieb der Maschine auch ohne Bedienpersonal ermöglicht.

Der Lader ist mit zwei präzisen CNC-Achsen X2 und Y2 und mit pneumatischen Schwenk- und Spanneinheiten ausgestattet. Es werden zwei Paletten eingesetzt. In einer Bewegungssequenz wird der Rohling von der ersten Palette abgeholt, das Fertigteil vom Spannmittel entnommen, der Rohling beladen und das Fertigteil in die zweite Palette abgelegt.

Standardpaletten können durchmesserabhängig bis zu 814 Werkstücke im Bereich von 1 bis 16 mm aufnehmen.

Spezifische Lösungen, wie Sonderpaletten oder Sonderbeladevorgänge können individuell geliefert werden.